« Zur Übersicht

Das Rosenheimer Projekt

Entwickelt wurde das „Rosenheimer Projekt“ von Christoph Fischer zusammen mit Landwirten aus der Region. Diese treffen sich seit mehr als 15 Jahren regelmäßig, um ihre Erfahrungen auszutauschen. Als Ergebnis der Bemühungen kann zum heutigen Zeitpunkt eine deutliche Verbesserung der ökologischen und ökonomischen Gesamtsituation der landwirtschaftlichen Betriebe vermerkt werden. Die Gemeinschaft ist seitdem stetig gewachsen und vereint mittlerweile ca. 1.000 Landwirte, die nach den Prinzipien des „Rosenheimer Projektes“ arbeiten.

Hier finden Sie ein kurzes Video der Betriebsbesichtigung am Milchviehbetrieb der Familie Reis.

Im Rosenheimer Projekt sitzen konventionelle und biologisch arbeitende Landwirte an einem Tisch. Nachhaltigkeit geht uns alle an. Gern beraten wir sie auch telefonisch unter 08036/ 303150 oder direkt vor Ort an unserem Firmensitz.

Interessensgemeinschaft „Agrar Impulse“
Diese IG hat sich gebildet, um den aktuellen Entwicklungen im Rosenheimer Projekt zeitnah zu folgen und aktiv an der Umsetzung neuer Methoden Teil zu nehmen. In einem vierteljährlichen Newsletter unterrichten wir die IG’ler über Neuigkeiten und zukünftige Pläne. Alle Seminare und Veranstaltungen der CHIEMGAU AKADEMIE sind für IG Mitglieder vergünstigt.

Initiative ergreifen
Wir laden Sie herzlich ein, Teil unseres Projektes zu werden, egal ob als praktischer Mitstreiter oder interessierter Zuhörer. Zum Erfahrungsaustausch führen wir landwirtschaftliche EM-Stammtische, Feldbegehungen, Betriebsbesichtigungen und Lehrfahrten durch. Des Weiteren bieten wir im Rahmen der „Chiemgau-Akademie“ verschiedene Tagesseminare oder mehrtägigen Weiterbildungskurse an, zu denen wir führende Experten einladen. Schwerpunkte sind hierbei unter anderem die Boden- und Tiergesundheit.
Wir informieren zu aktuellen Themen und Veranstaltungen über unseren Newsletter.