EMLeben – EM-Leute „Einsatz von Gesteinsmehl im Stall“

Biolit_einblasen
(Noch nicht bewertet)

Landwirt Josef Obermair, Altenburg bei  Brannenburg

Was war der Auslöser für den Einsatz von Biolit im Stall?
Seit ca. 8 Jahren setzen wir Biolit-Urgesteinsmehl im Stall ein. Vorher haben wir das Biolit nur direkt in die Güllegrube eingeblasen. Zähfließende Güllekanäle, offene Sprunggelenke bei den Tieren aufgrund der mittlerweile in die Jahre gekommenen und harten Gummimatten waren der Auslöser für den Einsatz von Biolit im Stall. Seit wir Biolit in den Liegeboxen einstreuen, haben wir fast keine offenen Sprunggelenke mehr. Durch die aktive Mikrobiologie im Güllekanal gehört zähfließende Gülle und Güllestau der Vergangenheit an.

Rost_EM-Management

Wie sieht es mit der Klauengesundheit aus?
Saubere Spalten und trocken Klauen sind Grundvoraussetzungen um Klauenprobleme vorzubeugen. Mit der Kombination automatischer Spaltenschieber und Biolit haben wir nur noch geringfügige Klauenprobleme.

eingepuderter-HufSteinmehl_Stand

Gibt es Veränderungen bei Euter und Zitzen der Kühe?
Wir haben bisher keinerlei Rötungen oder Hautirritationen festgestellt.

Welche Erfahrungen hast du mit der behandelten Gülle gemacht?
In der Güllegrube bildet sich fast keine Schwimmdecke. Das Güllerühren vor der Ausbringung ist in kurzer Zeit erledigt und die Gülle ist sehr homogen.

EM-Güllegrube

 

Welche Menge Biolit setzt Du im Betrieb ein?
Wir kaufen das Biolit über unsere Einkaufsgemeinschaft, in Bag Pack abgefüllt und gelagert wird bei uns am Hof. Die Landwirte der Einkaufsgemeinschaft können bei Bedarf die Big Packs abholen. Wenn der Vorrat zu Ende geht, bestellen wir die nächste Lieferung. Für unseren Stall benötigen wir ca. 50 – 60 kg/Tag.

Wie verteilst du Biolit im Stall?
Mit dem Schubkaren fahren wir täglich das Biolit in den Stall und verteilen es mit der Handschaufel über die Liegeboxen.

Steinmehl-Liegebuchten

Wie erfolgt die Abfüllung in Big Pack?
Zusammen mit einem anderen Landwirt und zwei Ladern füllen wir die Big Pack ab.Die leeren Säcke werden an der Staplergabel eingehängt und über den Schlauch vom Silozug befüllt. Wenn alles gut läuft sind die ca. 26 to in ca. 1½ Std.  in 26 Big Pack‘s abgefüllt.

Steinmehl_in-big_Bags einfüllen

Vielen Dank für das Interview

(Noch nicht bewertet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.